Laden Sie kostenlos Spiele und Software für Windows herunter
Suchen
Suchen Sie hier, z.B.: WinZip, Skype, Photoscape

Wie man 2019 in China kostenfrei auf YouTube zugreifen kann

Image result for youtube logo is possible in China!

 

Wenn man an das Internet denkt, denkt man an all die Dinge, die man damit anstellen kann - die guten, die schlechten und die hässlichen. Durch das Internet ist die Welt jetzt noch kleiner geworden und Informationen sind nur noch einen Klick entfernt. 
 
 
Während die meisten Nationen die Internetnutzung nicht zensieren, sieht es in Ländern wie China ganz anders aus. 
 
 
Laut Wikipedia sind, Stand September 2018, in etwa 10.000 Domains in Festland-China geblockt. Dies liegt an Chinas Politik der Internetzensur, welche Nutzer davon abhalten soll verbotene Webseiten innerhalb des Landes aufzurufen. 
 
 
Wegen dieser strikten Zensur hat die chinesische Regierung die Great Firewall of China ins Leben gerufen (offiziell bekannt als das Golden Shield Project). Diese Firewall erkennt Onlineverbindungen und blockiert bei bestimmten Webseiten das Aufrufen durch Nutzer. 
 
 
Eine dieser Seiten ist Google. Es wird vermutet, dass China schon 2002 das erste Mal Google blockiert hatte. Eine Vereinbarung gemäß den Zensurbestimmungen Chinas 2006 hat dazu geführt, dass die China-Version von Google gestartet wurde, aber auch das hat nicht lange gehalten. 
 
 
Genau wie Google selbst sind auch alle anderen Webseiten in China gesperrt, die mit Google in Verbindung stehen, inklusive Gmail, Google Maps, Google Drive, Google Cloud, Google Plus und Google Photos und natürlich auch YouTube. Das erste Mal, dass die Video-Plattform geblockt wurde, war während der Tibet-Unruhen 2008.
 
 
Egal ob man in China lebt, oder dort nur zu Besuch ist, der Zugriff auf Youtube-Videos wird einem verwehrt. Betreiber von Vlogs haben aufgrund dieser strikten Zensur nicht die Möglichkeit ihre Videos auf YouTube hochzuladen. Wenn YouTube gesperrt ist, heißt das dann, dass man warten muss bis man China wieder verlassen hat, um YouTube-Videos anschauen zu können? Muss man umziehen, um Zugriff auf YouTube-Dienste zu haben?
 
 
Absolut nicht. 
 
 
Es gibt verschiedene Optionen, um YouTube in China zu nutzen. Im folgenden Text erklären wir verschiedene Methoden, mit denen man in China weiterhin YouTube-Zugang genießen kann. 
 
 
1. Proxy
 
Ein Proxy-Server ist ein Tool, das als Zwischenstation Ihrer Internetverbindung fungiert. Proxies werden gerne dazu genutzt Filter zu umgehen. Dabei ist der Nutzer über einen externen Rechner (auch Proxy-Server genannt) mit dem Internet verbunden, wodurch die ursprüngliche IP-Adresse geschützt bleibt. Es sieht dann so aus, als ob man sich von einem ganz anderen Standort mit dem Internet verbindet.
 
Proxies funktionieren ganz ähnlich wie VPNs wie ExpressVPN und NordVPN. Ein Proxy-Server verschlüsselt allerdings im Gegensatz zu einem VPN nicht Ihre Daten. Mit einem Proxy können Sie auf einen anderen Servern außerhalb von China zugreifen, der dann für Sie YouTube öffnet. Es gibt im Internet einige kostenfreie Proxy-Server, aber kostenfrei heißt hier meistens, dass Ihre Internetaktivitäten getrackt werden, was dazu führen kann, dass Sie gehackt oder Ihre Daten gestohlen werden. 
 
 
2. VPN
 
Ein Virtual Private Network (VPN) funktioniert genau wie ein Proxy-Server. Der Unterschied liegt darin, dass ein VPN in einem ganz anderen Modus operiert als ein Proxy-Server, wenn Sie damit online gehen. 
 
Ein VPN klont Ihr privates Local Area Network, welches wiederum in einem öffentlichen Netzwerk, dem Internet, eingebunden ist. Ein VPN ist eine Software, mit der Sie sich mit einem VPN-Server im Internet verbinden können, der dann alle Ihre Daten anonym an den Bestimmungsort weiterleitet. 
 
Ein VPN ändert Ihre IP-Adresse und verschlüsselt Ihre Daten. Da China allerdings immer neue Technologien anwendet, um die Nutzung von VPNs in China zu verhindern, sind im Endeffekt nur einige wenige VPNs wirklich nutzbar, um in China auf YouTube zuzugreifen. Unten sehen Sie einige der besten VPNs, die Ihnen die Umgehung der chinesischen Zensurmaßnahmen ermöglichen. 
 
 
 
Indem Sie Ihre IP-Adressen durch jene ersetzen, die ExpressVPN anbietet, können Sie YouTube in China aufrufen. Der Dienst verschlüsselt alle Ihre Daten, die Sie über das Internet übertragen. Dies geschieht über einen sicheren virtuellen Tunnel, der zwischen Ihrem Computer und den Servern des Providers besteht.
 
Die Nutzung von ExpressVPN ist wirklich einfach. Den Dienst können Sie auf so vielen Geräten nutzen, wie Sie möchten, aber denken Sie daran, dass sich jeweils nur ein Gerät zur gleichen Zeit mit dem VPN verbinden kann. Zudem sind sowohl PPTP, als auch OpenVPN für die Nutzer verfügbar.
 
 
 
 
Dieser VPN-Dienst funktioniert auf dem TCP/IP-Level, was bedeutet, dass jeder Nutzer sicher im Internet surfen und auf jede Website zugreifen kann. Es schützt alle Applikationen, wie Facebook, YouTube, den Webbrowser, Skype oder Online-Gaming-Software. 
 
NordVPN nutzt einen Verschlüsselungsmechanismus auf Militärstandard, der Ihre Internetzugriffe komplett verschleiert. Der Dienst ist Dank der Server, die auch unter hoher Auslastung noch exzellent arbeiten, zweifellos schnell und ist daher bestens für HD-Video-Streaming geeignet. Die genutzten Protokolle sind OpenVPN - PPTP - SSL - IPSec - L2TP/IPSec und es werden fast alle gängigen Geräte unterstützt, wie etwa IPhones, Android, Macs, PCs, iPads und Spielekonsolen. Benutzer unterliegen keinen Einschränkungen bei der Bandbreite.
 
 
Related image 
 
CyberGhost VPN versteckt Ihre IP-Adresse, indem er Sie über eine 128bit SSL-Verschlüsselung mit einem separaten Server verbindet. So haben Sie in China Zugriff auf geblockte Seiten, wie etwa YouTube. Sie können den Dienst auch für sichere Torrent-Downloads nutzen und sich dabei sicher sein, dass Sie nicht getrackt werden können. 
 
Viele Schadprogramme, wie Malware und Spyware benötigen eine IP-Adresse, um zu funktionierten, weshalb man auch deren Funktionsweise gut durchkreuzen kann. CyberGhost VPN 2 lässt sich leicht installieren und erfordert nicht einmal die Einrichtung eines Kontos.
 
Das waren gerade zwei Möglichkeiten, wie man in China auf YouTube zugreifen kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Option für Sie die bessere ist, dann empfehlen wir die Nutzung eines VPNs. Obwohl es Angebote für kostenfreie VPNs gibt, ist die einzige Möglichkeit unbeschränkt auf YouTube zuzugreifen die Nutzung eines kostenpflichtigen VPNs. 
 
 
Mit diesen Optionen haben Sie jetzt unbeschränkten Zugriff auf Videoinhalte/Shows auf YouTube. Viel Spaß!
 
 

Astro Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
Ich würde gerne über coole Neuigkeiten informiert werden
Und auch gerne kostenlose Spiele, Demos und andere witzige Angebote erhalten
Abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Unser monatlicher Newsletter wird Sie auf den Mond bringen…
Nun, vielleicht nicht wirklich, aber Sie werden einige neue großartige Programme entdecken, welche erhältlich sind und Sie werden mit diesen viele tolle Dinge machen. Außerdem hält dieser Sie mit all den heißesten Sachen am Laufenden. Es ist einfach diesen wieder abzubestellen, warum geben Sie dem Ganzen also nicht eine Chance!