Laden Sie kostenlos Spiele und Software für Windows herunter
Suchen
Suchen Sie hier, z.B.: WinZip, Skype, Photoscape

Wie ein VPN auf einem Router mit AdBlocker Ihren Datenschutz verbessert

Jedes Mal wenn Sie Ihrem Browser ein Addon hinzufügen, machen Sie Ihren Browser-Fingerabdruck eindeutiger. So können Webseiten Sie als Nutzer eindeutig identifizieren und Ihr Onlineverhalten sowie Ihre Aktivitäten verfolgen. Ad-Blocker sind eine gute Möglichkeit, sich vor potentiell gefährdenden Anzeigen und anderen Gefahren zu schützen, die online lauern. Durch die Verwendung eines VPNs können Sie Anzeigen bereits am Router blocken und dadurch Ihr Endgerät und Ihr gesamtes Netzwerk wirksam vor Gefahren im Internet schützen. 
 
Obwohl viele Nutzer bereits heute genau wissen, warum Ad-Blockers so wichtig sind, möchten wir allen, die es nicht so genau wissen, einige Informationen mit auf den Weg geben. Anzeigen wie Popups und Ads im Internet, können Ihre Daten und Privatsphäre in dreierlei Hinsicht gefährden; durch Ransomware, Malware und durch Tracking. Jede Anzeige kann Ihr Surfverhalten sowie Ihre Aktivitäten wie Seitenaufrufe, Tastatureingaben, ihren Verlauf und alles weitere, was Sie online tun, zurückverfolgen.
 
 
Eine Malware infiziert direkt Ihr Endgerät und ist so gefährlich, weil sie sich nahezu überall verstecken kann. Sie müssen noch nicht einmal etwas anklicken, um sich eine Malware einzufangen. Wenn Sie das bereits für sehr bedenklich halten, warten Sie, bis Sie genau wissen, was Ransomware ist, denn diese Art der Bedrohung hat das englische Wort ransom für „Lösegeld“ nicht ohne Grund im Namen.
 
Diese Art der Malware verschlüsselt und sperrt Ihr komplettes Gerät und damit jedwede Art von Information, die auf ihm gespeichert ist. Solange Sie ein entsprechendes Lösegeld nicht zahlen, können Sie weder auf das Gerät noch auf Inhalte zugreifen, die auf dem Gerät gespeichert sind. Zahlt man, erhält man einen Entschlüsselungscode, der aber nicht zwangsläufig funktionieren muss, sodass Sie sich im schlimmsten Fall von Ihren gesamten Daten verabschieden müssen.
 
Als eine der effektivsten Methoden zum Schutz vor diesen modernen Bedrohungen gilt das Blocken von Anzeigen auf Ihrem Endgerät, denn so schützen Sie sowohl Ihr Netzwerk als auch das Gerät, das Sie verwenden. Am einfachsten geht das über das Einrichten eines VPN-Dienstes mit integriertem Ad-Blocker direkt auf dem Router. Zunächst benötigen Sie dafür einen Router, auf dem sich ein Virtual Private Network (VPN) einrichten lässt. Was das VPN selbst betrifft, gehören Perfect Privacy oder auch ExpressVPN zu den besten Optionen. 
 
 
 
Aktivieren Sie Ihren Ad-Blocker für maximalen Schutz
 
Sobald Sie das VPN auf dem Router eingerichtet und sichergestellt haben, dass alles reibungslos funktioniert, müssen Sie den Ad-Blocker aktivieren. Dieser blockiert jedwede Art von Malware, Tracking-Versuchen sowie Anzeigen direkt auf der Serverebene des VPNs. Dadurch können Sie sicher sein, dass sie vollumfänglichen Schutz genießen, unabhängig davon, welches Endgerät Sie gerade verwenden. Außerdem können Sie so auf weitere Schutzmaßnahmen in Form von anderer Software verzichten, da Sie durch den Router mit VPN bereits bestens geschützt sind.
 
Ein guter Malware-, Tracking- und Anzeigen-Blocker ist TrackStop. Um ihn zu aktivieren, sind nur drei einfache Schritte nötig. Gehen Sie in die Einstellungen im Kundenbereich und befolgen Sie diese drei Schritte:
 
1) Aktivieren Sie TrackStop, indem Sie den Schalter zum Einschalten anklicken. 
2) Schalten Sie den Tracking- und Anzeigen-Filter ein – dieser blockt über 30.000 Anzeigen- und Tracking-Domains.
3) Aktivieren Sie den Betrugsfilter – er schützt sie vor Phishing- und Malware-Domains.
 
Wenn Sie diese drei einfachen Schritte befolgen, sind Sie vor jeglicher Art von Malware, Tracking, Phishing oder Anzeigen geschützt, die Ihnen hinsichtlich des Datenschutzes potentiell gefährlich werden könnten. Das Beste an TrackStop ist zudem, dass Sie beispielsweise auch Social-Media- oder Google-Domains herausfiltern können, sodass Sie nicht mehr getrackt werden können. Wenn Sie alles korrekt eingerichtet haben, sollten Sie den Ad-Blocker direkt testen um zu überprüfen, ob alles ordnungsgemäß funktioniert. 
 
 
 
Weitere Informationen und zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten
 
Hinsichtlich Geschwindigkeit und Performance verlangt die Verwendung eines VPN mit Ad-Blocker auf einem Router durchaus viel von Ihrem Prozessor ab. Der Router muss eine Menge von verschlüsselten Daten verarbeiten, was zu einer Reduzierung Ihrer CPU-Leistung führen kann. Da Sie aber gleichzeitig alle Anzeigen auf einer Webseite blockieren, sollten Sie hinsichtlich der Seiten-Ladezeiten keine Defizite haben. Im Gegenteil: Die Seiten können mitunter sogar schneller aufgebaut werden. Den gleichen Effekt können Sie alternativ auch mit einem Doppel-Router-Setup erreichen. 
 
Ein Setup mit zwei Routern bedeutet, dass Sie sowohl einen VPN-Router als auch einen herkömmlichen Router verwenden, um Ihre Endgeräte je nach Bedarf und technischen Verständnis sowohl mit dem VPN- oder alternativ auch mit dem klassischen Router verbinden zu können. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, die VPN-Einstellungen möglichst individuell anpassen zu können, ist ASUSWRT von Merlin sehr empfehlenswert. Es handelt sich dabei um eine Firmware, über die Sie eigene erweiterte Verbindungsregeln festlegen können.
 
Auf diese Weise können Sie verschiedene Endgeräte verbinden und selbst entscheiden, welche über das VPN mit dem Netzwerk verbunden sind und welche nicht. Falls Sie keine erweiterten technischen Kenntnisse haben, können Sie sich auch beispielsweise für einen mit Perfect Privacy vorkonfigurierten Router entscheiden und dennoch von einem guten Malware-, Tracking- und Anzeigen-Schutz profitieren.
 
Solche Router sind bereits komplett eingerichtet und funktionieren mit einer Vielzahl von verschiedenen Ad-Blockern, sodass sie sehr einfach einzurichten sind. So müssen Sie sich nicht unnötig mit langen Installations- und Konfigurationsvorgängen herumschlagen.
 
Umgehen Sie die No Whitelist Option mit einem Doppel-Router-Setup oder ASUSWRT von Merlin
 
Da ein VPN-Router mit einer persönlichen Ad-Blocker-Schutzfunktion aufgrund der in seiner Natur liegenden Sperr-Aufgabe in der Regel keine Whitelisting-Regeln unterstützt, können Sie auch hier ein Doppel-Router-Setup einrichten, um dieses Problem zu umgehen. Über die Einrichtung von zwei Routern können Sie TrackStop vorübergehend deaktivieren und diejenigen Domains Ihrer Whitelist hinzufügen, die Sie nicht blocken möchten.
 
Eine andere Möglichkeit ist es, ASUSWRT von Merlin zu verwenden, denn darüber ist es möglich, genau auszuwählen, welche Geräte sich über das VPN verbinden sollen und welche nicht. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, mehrere Geräte gleichzeitig zu verwenden. 

Die Alternative zum Blocken von Anzeigen 
 
Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die man in Betracht ziehen kann. Falls Sie Anzeigen innerhalb Ihres gesamten Heimnetzwerks blocken möchten, können Sie die beste Alternative zum Ad-Blocker – ein Smart Blocking Device – verwenden. Ein solches Gerät wird direkt mit Ihrem Router verbunden und sorgt dafür, dass alle angeschlossenen und verbundenen Geräte vor Anzeigen und Tracking-Maßnahmen geschützt sind, während es gleichzeitig möglich ist, bestimmte Domains einer Whitelist hinzuzufügen und dadurch von der Sperre auszunehmen.
 
Obwohl es sich hierbei um eine eher kostspielige Alternative handelt, ist es dennoch die ideale Zwischenlösung, wenn Sie zwar Ad-Blocker verwenden, gleichzeitig aber nicht mit den Nachteilen leben möchten. Wenn Sie bereit sind, etwas mehr für den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre zu investieren, sind solche smarten Hardware-Lösungen wie beispielsweise eBlocker sehr empfehlenswert.
 
Wenn Sie jedwede Art von Anzeigen auf allen Endgeräten blocken, können Sie für einen höchstmöglichen Sicherheitsstandard sorgen und sich dadurch effektiv vor jeder Art von Malware, Ransomware sowie Tracking- und Phisching-Versuchen schützen, die eine Gefahr für Ihre Daten und Ihre Privatsphäre im Internet darstellen könnten. Unter dieser Prämisse ist die Einrichtung eines VPNs inklusive Ad-Blocker auf einem Router eine gute Lösung zum Schutz Ihres gesamten Heimnetzwerks und damit all Ihrer Geräte.

Astro Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
Ich würde gerne über coole Neuigkeiten informiert werden
Und auch gerne kostenlose Spiele, Demos und andere witzige Angebote erhalten
Abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Unser monatlicher Newsletter wird Sie auf den Mond bringen…
Nun, vielleicht nicht wirklich, aber Sie werden einige neue großartige Programme entdecken, welche erhältlich sind und Sie werden mit diesen viele tolle Dinge machen. Außerdem hält dieser Sie mit all den heißesten Sachen am Laufenden. Es ist einfach diesen wieder abzubestellen, warum geben Sie dem Ganzen also nicht eine Chance!