Laden Sie kostenlos Spiele und Software für Windows herunter
Suchen
Suchen Sie hier, z.B.: WinZip, Skype, Photoscape

Wie Sie von China kostenlos auf Gmail zugreifen

Der große Firewall Chinas kann als große menschliche Errungenschaft bezeichnet werden. Eine massive Mauer, aufgebaut um Benutzer vor den Informationen aus dem freien Internet zu schützen. Welch spektakel… Moment Mal - großartige Firewall? Nutzer vor dem offenen Internet schützen?
 
Ja, die große chinesische Firewall ist in der Tat eine sehr fortschrittliche Firewall, die Inhalte effektiv herausfiltert und so darüber entscheidet, worauf Anwender im Internet zugreifen können und worauf nicht. Sie verhindert, dass man innerhalb der chinesischen Grenzen auf das gesamte Internet und Inhalte, die staatlich zensiert wurden, zugreifen kann.
 
Ursprünglich lag der Grund für die Sperre in einer Feindschaft zwischen China und Google, da Google sich weigerte, Inhalte in seinen Suchergebnissen zu zensieren. Aus diesem Umstand wurde die große chinesische Firewall geboren. 
 
Aber wie sollen Sie dann auf Ihrer China-Reise oder wenn Sie planen, in China zu leben, auf Ihren Gmail-Account oder das gesamte Internet zugreifen? Die Lösung ist einfacher als sie wahrscheinlich vermuten. In dieser Kurzanleitung verraten wir Ihnen, wie Sie die Firewall umgehen können.
 
 
Die große Firewall umgehen
 
Chinas große Firewall ist zäh, WIRKLICH zäh. Dennoch ist es nicht unmöglich, sie zu umgehen und die beste Möglichkeit, dies zu tun, ist über ein VPN.
 
Bei einem VPN handelt es sich um eine Sicherheits-Software, die Ihre Internetverbindung über eine private Netzwerkverbindung und verschlüsselte Server umleitet, sodass niemand Ihre Aktivitäten verfolgen kann. Die VPN-Server können dabei an einem beliebigen Ort auf der Welt stehen, denn sie sind letztendlich genau zu dem Zweck entwickelt worden, Sperren und Beschränkungen von Firewalls zu umgehen. Durch das VPN wird Ihre IP-Adresse zu einer anonymen IP-Adresse geändert, die zum VPN-Betreiber gehört. Daher wechselt Ihr virtueller Standort zu einem beliebigen Land oder zu einer beliebigen Stadt, je nachdem, welchen Standort Sie beim Betreiber auswählen. Dadurch können Ihre Aktivitäten im Internet nicht mehr von jedem nachverfolgt werden. 
 
In der Folge erhalten Sie freien Zugang auf das gesamte Internet und sich nicht mehr von Einschränkungen und Sperren betroffen. Es könnte kaum einfacher sein. Wählen Sie einfach ein VPN aus, laden Sie die entsprechende Software herunter, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und starten Sie das Programm – das war’s schon, Sie sind drin!
 
Das klingt unkompliziert, nicht wahr? Unglücklicherweise ist es nicht ganz so einfach, denn die große chinesische Firewall ist leider sehr gut darin, VPNs zu erkennen. Das bedeutet allerdings nicht, dass VPNs nicht mehr funktionieren, denn einige Dienstleister haben es geschafft, ihre Serviceleistungen weiterhin anbieten zu können, selbst wenn Sie von der großen Firewall umgeben sind. Wenn Sie auf der Suche nach einem kostenlosen VPN sind, um Gmail auf Ihrer nächsten Chinareise nutzen zu können, sollten Sie einen Blick auf die folgende Lister der VPN-Anbieter werfen, die in China funktionieren. 
 
 
Gratis VPNs, mit denen Sie die chinesische Firewall umgehen können
 
 
Windscribe ist ein VPN-Dienst, der sich besonders lohnt, wenn Sie überwiegend Gmail und andere E-Mail-Dienste von China aus nutzen möchten. Kostenlose VPNs limitieren die Bandbreite in der Regel auf 500 MB, die kostenlos sind, sodas Sie sich bei Überschreitung für ein Abo entscheiden müssen. Windscribe bietet seinen Nutzern hingegen eine stolze Bandbreite von 10 GB pro Monat. Außerdem ist es über Windscribe möglich, Torrents von beliebten File-Sharing-Plattformen wie BitTorrent herunterzuladen, während Sie gleichzeitig anonym und sicher bleiben. 
 
 
Ein trendiges Maskottchen macht TunnelBear von Beginn an sehr sympatisch. TunnelBear ist in der Tat ein VPN, das hervorragend für die Verwendung aus China geeignet ist, denn es bietet eine sehr einfache Benutzeroberfläche und lässt sich insgesamt komfortabel bedienen. 
 
TunnelBear ist ein Dienst, der Ihre Daten und Privatsphäre mit nur wenigen Klicks schützt. Wenn Sie die App gestartet haben, können Sie entweder die Auto-Connect-Funktion nutzen, oder das Land, mit dem Sie die Verbindung aufbauen möchten, selbst auf einer interaktiven Karte auswählen. Innerhalb weniger Sekunden ist Ihre Verbindung umgeleitet, sodass Sie Ihre E-Mails abrufen, im Internet surfen oder Videos anschauen können – und das alles vollkommen sicher und anonym. TunnelBear bietet 500 MB kostenlosen Traffic pro Monat.
 
 
Ein weiteres hervorragendes kostenloses VPN zum Freischalten Ihres Gmail-Kontos in China ist Hotspot Shield. Hotspot Shield ist ein schnelles virtuelles privates Netzwerk, dessen VPN-Server quer über die USA verteilt sind. Über diese Server können Sie von China oder einem anderen Land mit Ländersperren auf nahezu alle US-Inhalte und Dienste zugreifen. Darüber hinaus ist die Einrichtung sehr einfach, sodass selbst blutige Einsteiger den Dienst schnell aktivieren können. Hotspot Shield bietet täglich stolze 500 MB Bandbreite, was im Monat insgesamt 15 GB entspricht. 
 
 
Tipps zur Verbesserung Ihrer VPN-Erfahrung in China
 
• Installieren Sie Ihr VPN bevor Sie abreisen 
 
Wenn Sie warten, bis Sie in China vor Ort sind, bevor Sie das VPN Ihrer Wahl installieren, kann es passieren, dass Sie enttäuscht sind, wenn dann der Zug bereits abgefahren ist. Die chinesische Firewall wird jeglichen Zugriff auf VPN-Seiten sperren, sodass Sie schlichtweg keine Möglichkeit haben, die Software herunterzuladen. Entsprechend ist es ein absolutes Muss, die Software bereits zu installieren, bevor Sie sich auf den Weg nach China machen. 
 
• Nutzen Sie zwei VPNs – Für den Fall der Fälle
 
Es ist immer sinnvoll, ein VPN in der Hinterhand zu haben, falls das von Ihnen präferierte VPN-netz aus irgendwelchen Gründen während Ihres Aufenthalts im Ausland den Dienst verwehrt. Ein Zweit-VPN sorgt außerdem dafür, dass Sie deutlich mehr Bandbreite zur Verfügung haben, sodass Sie jeden Monat länger surfen und mehr Inhalte abrufen können. Beachten Sie aber, dass VPNs nicht immer untereinander kompatibel sind. Es kann passieren, dass ein Dienst sich nicht ausführen lässt, wenn bereits ein anderes VPN auf Ihrem Gerät installiert ist. 
 
• Begrenzen Sie die Nutzung
 
Kostenlose VPNs können Ihnen im wahrsten Sinne das Leben retten, denn sie sind stets bereits, wenn Sie sie wirklich dringend brauchen. Allerdings ist durch die Tatsache, dass sie gratis sind, auch die Bandbreite begrenzt. Sie sollten daher unbedingt stets im Auge behalten, welches Datenvolumen Sie über den jeweiligen Service bereits verbraucht wurde. Begrenzen Sie daher die Nutzung des VPNs auf die Zeiträume, in denen Sie es wirklich benötigen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie sich auf den Dienst verlassen können, wenn Sie ihn im späteren Verlauf des Monats dringend brauchen.
 
Fazit
Wenn Sie planen, in China zu arbeiten oder über Gmail in Kontakt zu bleiben, kommen Sie um ein VPN nicht herum. Die drei oben genannten VPNs sind eine sehr gute Wahl, allerdings gibt es auch alternative kostenpflichtige VPN-Netzwerke, die innerhalb der chinesischen Firewall-Einschränkungen wahre Wunder bewirken können. Hierzu gehören beispielsweise Dienste wie ExpressVPN und NordVPN. Suchen Sie sich daher das VPN aus, das Ihren Ansprüchen am ehesten gerecht wird, damit Sie auch weiterhin Dienste wie Gmail & Co. nutzen können, wenn Sie in China unterwegs sind. 
 
 
 

Astro Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
Ich würde gerne über coole Neuigkeiten informiert werden
Und auch gerne kostenlose Spiele, Demos und andere witzige Angebote erhalten
Abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Unser monatlicher Newsletter wird Sie auf den Mond bringen…
Nun, vielleicht nicht wirklich, aber Sie werden einige neue großartige Programme entdecken, welche erhältlich sind und Sie werden mit diesen viele tolle Dinge machen. Außerdem hält dieser Sie mit all den heißesten Sachen am Laufenden. Es ist einfach diesen wieder abzubestellen, warum geben Sie dem Ganzen also nicht eine Chance!