Laden Sie kostenlos Spiele und Software für Windows herunter
Suchen
Suchen Sie hier, z.B.: WinZip, Skype, Photoscape

Die 10 besten VPNs für Indien

Obwohl Indien nicht ganz so sehr wegen seiner Menschenrechtslage in den Schlagzeilen ist wie Russland oder China, geht das Land hinsichtlich der Überwachung des Internets ziemlich aggressiv vor. Es gibt eine intensive staatliche Multi-Channel-Überwachung und ein Verbot von Glücksspiel und von nicht jugendfreien Inhalten. Dazu kommt noch eine Rechtsprechung, welche von Unternehmen die Offenlegung zahlreicher personenbezogener Daten fordert. Inhalte können aufgrund von moralischen, religiösen und politischen Gründen und auch aus Gründen der nationalen Sicherheit geblockt werden. Auf den ersten Blick sieht es vielleicht nicht so aus, aber Indien ist eines der Länder mit der härtesten Internetzensur auf diesem Planeten.

VPNs sind hilfreich, um Webseiten aufrufen zu können, die aus irgendwelchen Gründen von der Regierung geblockt wurden. Einige dieser Webseiten werden völlig berechtigt gesperrt und andere, weil ihre Web-Adressen fehlerhaft sind. Die indische Bevölkerung hat mit derartigen Einschränkungen des freien Internets durch die Regierung bereits umfassend Bekanntschaft gemacht. Und genau hier setzen VPNs ein! 
 
Aber gibt es unter diesen ganzen VPNs auch kostenfreie Angebote? Die Antwort ist JA; zumindest für einen begrenzten Zeitraum. Einige VPNs bieten einen kostenfreien Test-Zeitraum an und bei einigen anderen ist es möglich, sich eine geleistete Zahlung erstatten zu lassen, wenn man ein abgeschlossenes Abo innerhalb der ersten Woche oder des ersten Monats wieder kündigt. Tatsächlich gibt es auch VPNs, welche ihr Angebot dauerhaft kostenfrei anbieten, aber hier gibt es dann meistens Einschränkungen bei der verfügbaren Bandbreite und den Server-Standorten (Server in Indien sind in der Regel ausgeschlossen).
 

NordVPN
 

Einer der bekanntesten Namen der Branche ist NordVPN, welcher sicheren und zuverlässigen Online-Zugriff für alle Ihre auf Indien ausgerichteten Anforderungen bietet. Serverstandorte umfassen Noida, Indore und Delhi, wodurch sie problemlos lokale Inhalte aufrufen können. NordVPN bietet einen 3-tägigen Gratis-Test, für den Sie nicht mal eine Kreditkarte benötigen. Es besteht also kein Risiko, dass Sie vergessen zu kündigen.
 

ExpressVPN
 

Mit Servern in Mumbai und Chennai ist ExpressVPN eine weitere hervorragende Option. Eine Zahlung ist erforderlich, aber die großzügige 30-tägige Geld-zurück-Garantie ermöglicht es Ihnen das Angebot vollumfänglich zu nutzen, bevor Sie Ihr Abo kündigen und sich das Geld zurückerstatten lassen.
 

VyprVPN
 

VyprVPN hat zwar Server in Indien, allerdings sind diese alle in Mumbai stationiert. Das kann Ihre Möglichkeiten lokale Webseiten aufzurufen limitieren, insofern diese regionalen Einschränkungen unterliegen, da Sie nicht zu einem anderen Server in einem anderen Landesteil wechseln können. Nichts desto trotz ist es ein exzellenter VPN-Anbieter, der zahlreiche, nützliche Funktionen, einen guten Ruf und einen 3-tägigen Testzeitraum anbietet (Hinweis: Die Nutzung dieses Tests erfordert die Angabe von Kreditkartendaten. Eine Abbuchung erfolgt aber erst am Ende des Testzeitraums. Vergessen Sie daher nicht zu kündigen!).
 

IPVanish
 

Ein verstecktes Juwel der VPN-Elite. IPVanish wird Sie mit seiner Auswahl an Servern von den Socken hauen; darunter Bangalore, Hyderabad, Indore, Mumbai, Neu Delhi und Pune. Wenn Sie es auf indische Online-Inhalte abgesehen haben, dann kann das hier der beste VPN-Anbieter für Sie sein. Achten Sie darauf, dass der Testzeitraum lediglich 7 Tage beträgt. Vergessen Sie also nicht rechtzeitig zu kündigen, do dass Sie Ihre Zahlung auch wirklich erstattet bekommen!
 

PureVPN
 

Auch PureVPN ist ein VPN-Anbieter bester Qualität, der für Indien teilweise nutzbar ist, allerdings ist die detaillierte, lokale Abdeckung, ähnlich wie bei VyprVPN, lückenhaft. Der einzige Server-Standort ist Delhi, was vermutlich nicht für alle Nutzeranforderungen ausreichend ist. Der Zeitraum, innerhalb dessen man sich seine Zahlung erstatten lassen kann, ist dafür mit 31 Tagen sogar noch länger.
 

HideMyAss!
 

Der tendenziell plumpe Name könnte vermuten lassen, dass es sich bei diesem VPN um ein Witz-Angebot handelt, aber tatsächlich handelt es sich bei diesem Dienst um einen der Anbieter mit der umfassendsten Liste an Server-Standorten, inklusive Servern in Maharashtra und Mumbai. Es wird ein 7-tägiger Test-Zeitraum angeboten (Kreditkarte erforderlich; vergessen Sie also nicht vor Ende des Test-Zeitraums zu kündigen).
 

HotspotShield
 

HotspotShield macht die Liste der Städte seiner Server-Standorte nicht öffentlich, was für einen VPN-Anbieter ein recht ungewöhnliches Vorgehen ist. Es gibt allerdings mit Sicherheit mindestens einen Standort in Indien. Was man bei diesem Anbieter auf jeden Fall erwähnen muss, ist die erstaunlich lange Geld-zurück-Garantie von 45 Tagen, was den Nutzern ein Höchstmaß an Flexibilität bietet. Dieser Zeitraum sollte auch für die längste Reise ausreichen und erlaubt es Ihnen jede Menge Inhalte abzurufen, bevor Sie sich darum kümmern müssen Ihr Abo zu kündigen.
 

ProtonVPN 
 

ProtonVPN ist eine Entwicklung derselben Köpfe, die auch hinter ProtonMail stehen. Es ist ein erstaunliches Verschlüsselungssystem und eher ein neuer Player unter den VPNs. ProtonVPN unterschiedet sich dadurch von seinen Zeitgenossen, dass kein Logging betrieben wird und dass es keine vorgegebene Einschränkung der Bandbreite gibt. 

Aber wie alle Gratis-Angebote hat auch ProtonVPN einige Schattenseiten. Da die Server in nur drei Ländern stehen, ist es Ihnen nicht möglich Webseiten aufzurufen, die in diesen Ländern geblockt sind. Außerdem gibt es von ProtonVPN keine App für iOS, so dass iPhone-Nutzer sich nach einer anderen VPN-Option umsehen müssen. 

ProtonVPN gibt es auch als Bezahlversion, die es den Nutzern erlaubt von mehr als einem Endgerät aus auf den Dienst zuzugreifen. 
 

TunnelBear VPN
 
 
Unter den Gratis-VPNs hat TunnelBear dank einiger offensichtlicher Funktionen die Pole-Position. TunnelBear hat nicht nur blitzschnelle Verbindungsgeschwindigkeiten, sondern bietet den Nutzern auch die Möglichkeit sich über Server zu verbinden, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Außerdem ist alles mit einer starken AES 256-bit-Verschlüsselung gesichert und das ganz ohne Logging. 
 
Auch wenn die Nutzung einer Beschränkung von 500MB pro Tag unterliegt, können Sie Ihr verfügbares Datenvolumen ganz leicht auf 1GB erhöhen, indem Sie über TunnelBear tweeten. 
 

WindScribe
 

Was WindScribe zu einem Favoriten der User macht, ist das großzügige Datenvolumen. Neben den 10GB Datenvolumen, die jedem Nutzer pro Monat zur Verfügung stehen, ist es auch möglich durch einen Tweet über den Provider das nutzbare Volumen um weitere 5GB zu erhöhen. Weitere 1GB kann erreichen, wer den Anbieter einem Freund weiterempfiehlt. 
WindScribe hat eine vorinstallierte Firewall und einen Ad-Blocker. Zu guter Letzt können sich die Nutzer der Gratis-Version auch noch über eine No-Logs-Richtline und über Zugriff auf über 10 Server auf der ganzen Welt freuen.  
 
 
 

Astro Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
Ich würde gerne über coole Neuigkeiten informiert werden
Und auch gerne kostenlose Spiele, Demos und andere witzige Angebote erhalten
Abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Unser monatlicher Newsletter wird Sie auf den Mond bringen…
Nun, vielleicht nicht wirklich, aber Sie werden einige neue großartige Programme entdecken, welche erhältlich sind und Sie werden mit diesen viele tolle Dinge machen. Außerdem hält dieser Sie mit all den heißesten Sachen am Laufenden. Es ist einfach diesen wieder abzubestellen, warum geben Sie dem Ganzen also nicht eine Chance!